(00 33) 2 98 39 62 25
Kontakt Fax (nach Terminabsprache) :
(00 33) 9 50 04 32 70
Firmensitz : 5 Hent Meneyer, 29 950 Gouesnac'h, France.
Postadresse : 2 impasse de Kervégant, 29 350 Moëlan sur mer, France.

 

Die Stadt Concarneau, gelegen am Rand der Baie de la Forêt, ist der drittgrößte Fischereihafen Frankreichs und gleichzeitig touristischer Anziehungspunkt mit zahllosen Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Die ‚Ville close‘, die befestigte Altstadt, ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Bretagne. Innerhalb der Stadtwälle reihen sich in den historischen Straßen kleine Häuschen aus Granit aneinander, die von einem Glockenturm als Wahrzeichen überragt werden. Im ehemaligen Arsenal befindet sich auch das Fischereimuseum, das der Bedeutung der Fischerei in der Geschichte Concarneaus gewidmet ist. Ansonsten findet sich eine Vielzahl von Geschäften mit Andenken und Kunstgegenständen, Boutiquen, Creperien, Cafés, Eisdielen und Läden mit bretonischen Spezialitäten wie den ‚Galette‘ Bisquits. Am Eingang zur Zitadelle werden von Straßenmusikern oftmals traditionelle Volksweisen gespielt und schließlich finden sich im ‚schwimmenden Museum‘ zahlreiche historische Boote einschließlich eines Trawlers.

Ein Rundgang über die Stadtwälle bietet spektakuläre Ausblicke auf die Stadt selbst und ihren Fischereihafen, den Handelshafen, den Yachthafen und die Kaianlagen. Mit ihrer langen Geschichte, ihren zahllosen Boutiquen und Kunstgalerien, die über die Altstadt verstreut sind, hat die Stadt allen ihren Besuchern viel zu bieten. Hinzu kommen als Attraktion eine ganze Reihe schöner Strände und Buchten in der Umgebung sowie ein gut gefüllter Veranstaltungskalender für das ganze Jahr.

Zum Beispiel finden sich bei Le Cabellou wunderschöne Strände in Kombination mit Ausstellungen und Galerien. Kein Wunder, dass Concarneau im Sommer so beliebt bei Touristen ist. Von fast jedem Ort an der Küste bieten sich unterschiedliche aber gleichermaßen schöne Ausblicke auf die ganze Bucht, wobei die schönsten Strände wohl in Le Cabellou und Sables Blanc zu finden sind, denen Les Dames, Les Dunes, Cournouailles und Porzou aber kaum nachstehen.

Der Yachthafen, den es in fast jeder größeren Stadt mit maritimer Bedeutung gibt, ist im Fall von Concarneau besonders attraktiv am Rande der ‚Ville close‘ gelegen. Genau gegenüber auf der anderen Seite der Zitadelle befinden sich der Fischereihafen und der Fischmarkt, die der Stadt ihr Leben und ihren Rhythmus geben. Ein Stückchen weiter noch liegt schließlich der Handelshafen. Nicht verpassen sollte man das internationale Festival der bretonischen Volksmusik ‚Les Filets Bleues‘, welches immer Mitte August stattfindet, um die bretonische Kultur zu feiern. Concarneau ist auch der Ausgangspunkt für Bootsausflüge insbesondere zum Inselarchipel Glénan. Und natürlich wird in der Saison auch eine Menge Nightlife in Concarneau geboten.