(00 33) 2 98 39 62 25
Kontakt Fax (nach Terminabsprache) :
(00 33) 9 50 04 32 70
Firmensitz : 5 Hent Meneyer, 29 950 Gouesnac'h, France.
Postadresse : 2 impasse de Kervégant, 29 350 Moëlan sur mer, France.
Von den insgesamt 148 Leuchttürmen an Frankreichs Küsten befindet sich ungefähr ein Drittel in der Bretagne, was insofern nicht überraschend ist als die Bretagne auch für ungefähr ein Drittel der gesamten Küstenlänge Frankreichs steht. Alleine in der Finistère stehen 23 dieser Leuchttürme entweder an der Küste oder auch im Meer. Darunter sind der stärkste Leuchtturm der Welt sowie der größte und der älteste in Europa!

Schon seit ein paar Jahren oder Jahrzehnten sind die Leuchttürme automatisiert, aber trotzdem sind diese seit dem Ende des 18. Jahrhunderts gebauten Wahrzeichen entlang der französischen Küste immer noch ein nächtlicher Begleiter der Seeleute, damit diese ihre Schiffe auch bei Nacht sicher auf Kurs halten können.

10/11/2018 - Erfahren Sie mehr...
Stell’ Dir vor, Du bist Kapitän eines gigantischen Tankers, der mit Rohöl oder sonstigen gefährlichen Substanzen beladen, mit einem Maschinenschaden havariert ist und droht in einer stürmischen Nacht von den Wellen der See von Iroise nordwestlich der bretonischen Küste und einer der gefährlichsten und nautisch anspruchsvollsten Schifffahrtsstraßen der Welt, in Stücke geschlagen zu werden… Du drohst zu sinken und eine ökologische Katastrophe zu verursachen, wenn Dich ein Wellenberg von 15m Höhe trifft und das Schiff in zwei Teile zerschlägt. Der Ruf nach Hilfe. SOS!!!

Dann, nach einer angsterfüllten Wartezeit, die einige Stunden aber vielleicht auch nur 20 Minuten dauern kann, taucht gespenstisch wie aus dem Nichts die Abeille Bourbon, ein kraftvoller Hochseeschlepper, zu Deiner Rettung auf…

01/07/2018 - Erfahren Sie mehr...
Die Bretagne ist eine maritime Region, deren Klima stark von der Nähe zum Atlantik und dem Ärmelkanal beeinflusst wird. Aber dieser Einfluss macht sich ander Südküste ganz anders bemerkbar als an der Nordküste, so dass sich das Klima an den Küsten stark unterscheidet. Darüber hinaus hat die Bretagne viele Mikroklimata, so dass man an einem einzigen Tag ein wechselspiel von Regen, Sonne und Wind erleben kann. Wie man hier so sagt, wird das Wetter mehmals am Tag gut ! Mit dem milden ozeanischen Klima, ist die Bretagne im Winter der wärmste Teil Frankreichs, in dem Frost und Schnee praktisch unbekannt sind. Und da die Temperaturen auch im Sommer selten 25°C übersteigen, sind entsprechend auch die Temperaturschwankungen über das ganze Jahr hinweg sehr moderat. Das heißt natürlich nicht, dass es in der Bretagne überhaupt keine richtigen Jahreszeiten gibt. Sehr oft ist das Wetter besonders gegen Ende der Sommerferien und im September besonders schön – und darüber hinaus sind zu dieser Zeit kaum noch Besucher da, so dass man die Strände praktisch für sich alleine hat. Die Sommersaison ist dann endgültig mit dem ersten Sturm beendet, der sich normalerweise Ende September mit der Tag-und-Nacht-Gleiche im Herbst einstellt aber auch bis Oktober oder November auf sich warten lassen kann. Im Winter treffen uns dann regelmäßig die Ausläufer der Stürme vom Nördlichen Wendekreis. Nach ihrem langen Weg über den Atlantik, haben sie zwar schon den größten Schwung verloren, können aber auch bei uns noch heftige Stürme sein.

19/01/2018 - Erfahren Sie mehr...
Die SNSM (Société Nationale de Sauvetage en Mer) ist die nationale Seenot-Rettungsgesellschaft in Frankreich, die nicht nur in der Bretagne sondern in allen Regionen Frankreichs einschließlich der Übersee-Territorien bestens bekannt ist. Die Gesellschaft wurde 1967 von Admiral Maurice Amman gegründet und ist seit 1970 als Gesellschaft öffentlichen Rechts anerkannt. Ihre Aufgabe ist, Menschen in Gefahr auf hoher See sowie an den Küsten und Stränden ehrenamtlich und unentgeltlich zu retten. In dieser Rolle arbeitet Sie auch für die regionalen Einsatzzentralen für Katastrophenschutz und –hilfe namens CROSS (Centres Régionaux Opérationnels de Surveillance et de Sauvetage). Insofern trägt auch die SNSM dazu bei, dass Frankreich ein großartiges Land ist und die ‚Brüderlichkeit‘ als Teil seiner Identität trifft natürlich insbesondere für diejenigen zu, die sich der Seenotrettung widmen.

10/03/2017 - Erfahren Sie mehr...


Seiten : 1