(00 33) 2 98 39 62 25
Fax (nach Terminabsprache) :
(00 33) 9 50 04 32 70
Kontakt Firmensitz : 5 Hent Meneyer, 29 950 Gouesnac'h, France.
Postadresse : 2 impasse de Kervégant, 29 350 Moëlan sur mer, France.

 

Die anziehende und lebhafte Stadt Paimpol hat eine bezaubernde Lage nahe dem Archipel von Bréhat an einer der schönsten Küsten der Welt, der rosa Granitküste. Das ausschließlich für Fußgänger zugängliche Stadtzentrum ist durchzogen von kleinen Gassen, die alle zum Meer führen. Bezaubernde, teils aus Holz gebaute Häuser, die über und über mit Blumen geschmückt sind und die steinernen Residenzen der reichen Schiffseigner verleihen Paimpol die authentische Aura einer alten Hafenstadt.

Der eine oder andere wird die hervorragende Novelle über ‚Die Fischer von Island‘ von Pierre Loti kennen, in der nostalgisch die Hochseefischerei und Kabeljaufänger beschrieben werden. Heute ist der Hafen ein Freizeithafen, von dem aus nur noch Hobby-Fischerei betrieben wird, In der Umgebung dreht sich heute alles um Austernfarmen und auch den Gemüseanbau, der von dem milden Klima der Gegend begünstigt wird.

Der Küstenpfad entlang der gezackten Küste ermöglicht hervorragende Spaziergänge und am Pointe de l‘Arcouest kann man zur Île Bréhat übersetzen, wo verschiedene Kapellen zu besichtigen sind, insbesondere die außergewöhnliche Chapelle de Saint Yvias.

Das Wassersportzentrum von Paimpol ist eines der größten in Frankreich und ist auf Seekajak Touren spezialisiert. Wer das Lied ‚La Paimpolaise‘ kennt, sollte auch wissen, dass nach dem Autor Théodore Botrel ein Platz in Paimpol benannt wurde. Weitere Sehenswürdigkeiten sind ein Meereskundemuseum und ein bretonisches Trachtenmuseum. Außerdem findet alle zwei Jahre im August ein Festival der Seemannslieder statt. In der Gegend von Plourivo findet sich der großartige Wald von Penhoat-Lancerf, der mit einer Gesamtfläche von 600 Hektar die Möglichkeit für ausgedehnte Waldwanderungen bietet.